Shelties

Auszug aus dem Rassestandart

Kleiner, langhaariger Arbeitshund von grosser Schönheit, frei von Plumpheit und Grobheit, geschmeidiges und graziőses Gangwerk. Umrisslinie symmetrisch, so dass kein Teil unproportioniert erscheint. Das reichliche Haarkleid, die üppige Mähne und Halskrause und ein schön geformter Kopf mit einem lieblichen Ausdruck verbinden sich zum idealen Erscheinungsbild.
Wachsam, sanft, intelligent, kräftig und lebhaft. Liebevoll und verständig gegenüber seinem Herrn, reserviert gegenüber Fremden, niemals nervös.
Zobelfarben: Reinfarben oder in Schattierungen von hellem Gold bis zum satten Mahagoni, wobei die Schattierung kräftig getönt sein soll. Wolfsfarbe und Grau sind unerwünscht.
Tricolor: Tiefschwarz am Körper, vorzugsweise mit satten, lohfarbenen Abzeichen.
Blue Merle: Klares, silbriges Blau, mit schwarzer Sprenkelung und Marmorierung. Satte, lohfarbene Abzeichen werden bevorzugt, ihr
Fehlen wird jedoch nicht bestraft. Grosse schwarze Flächen, schieferfarbener oder rostfarbener Anflug, sowohl im Deckhaar wie auch in der Unterwolle, sind höchst unerwünscht.
Der Gesamteindruck muss von Blau geprägt sein.
Schwarz Weiss und Schwarz mit Loh: Sind ebenfalls anerkannte Farben. Weisse Abzeichen dürfen (ausser bei Schwarz mit Loh) als Blesse, am Halskragen,an der Brust, an der Halskrause, an den Läufen und an der Spitze der Rute vorhanden sein. Das Vorhandensein all dieser oder einiger dieser weissen Abzeichen soll bevorzugt werden (ausser bei Schwarz mit Loh).
Grösse: Rüden 37 cm,
Hündinnen 35,5 cm.


(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken